Ehrenamt

In folgenden Arbeitsbereichen suchen wir ehrenamtliche MitarbeiterInnen:

Leihomas

Kinderbetreuung durch Seniorinnen sollen Zeiten und Anlässe abdecken, bei denen Großeltern einspringen würden: Wenn die Eltern abends einmal ausgehen möchten, ein Arzttermin oder eine dringende Erledigung ansteht, der erziehende Elternteil mal eine Pause benötigt. Die Betreuung durch Leihomas soll keine regelmäßige Betreuung durch Tagesmütter oder Kindergärten ersetzen.

Personen, die sich für diese ehrenamtliche Tätigkeit interessieren, sollten zeitlich flexibel sein, Freude am Umgang mit Kindern haben und Zeit, Wissen und Erfahrung verschenken wollen.

Sie erhalten eine Schulung durch den Kinderschutzbund und die Möglichkeit, sich in regelmäßigen Treffen auszutauschen und Informationen zu erhalten.

Die Leihomas erhalten eine Bezahlung von den Familien für ihren Einsatz.

Familienpaten

Familienpaten sind begleitende und unterstützende Ansprechpartner für Familien in besonderen oder belastenden Lebenssituationen. Sie besuchen die Familie über einen festgelegten Zeitraum, idR einmal wöchentlich. Sie unterstützen durch ihr Wissen und ihre Erfahrung und "leihen der Familie ihr Ohr".

Personen, die sich für diese Tätigkeit interessieren, müssen Zeit haben und Zuhören können. Sie sollten bereit sein, sich auf die jeweilig vorgefundene Situation einzulassen und mit Geduld und Zuspruch einer Familie begegnen können.

Sie erhalten eine fundierte Schulung durch den Kinderschutzbund und die Gelegenheit, sich bei regelmäßig stattfindenden Treffen der Familienpaten sich austauschen zu können, konkrete Informationen und Tipps zu erhalten.

Nachhilfe

Zeitlich begrenzte Nachhilfe (idR 10 Std) für SchülerInnen, die aus verschiedenen Gründen bestimmte Themengebiete nacharbeiten müssen und deren Eltern sich eine kommerzielle Nachhilfe nicht leisten können. Dazu findet ein Vorgespräch zwischen einer Vertreterin des Kinderschutzbundes, Nachhilfelehrer, Eltern(teil) und Kind statt. Die Eltern zahlen einen geringen Beitrag pro Stunde, die Nachhilfelehrer werden über den KSB vermittelt.

Organisation von Unternehmungen für Familien

Organisation und Begleitung von Ausflügen oder Treffen für Kinder und deren Eltern. Die Familiennachmittage finden idR im achtwöchigen Rythmus, meist in den Ferien, statt.

Jährlich wiederkehrende Aktionen

Kinder- und Jugendtage im Juli, Weltkindertag am 20. September, diverse Infostände und in der Adventszeit findet eine zweiwöchige Weihnachtsaktion im LEOCenter statt.

Sind Sie interessiert? Möchten Sie mehr erfahren?

Melden Sie sich bitte, wir laden Sie gerne zu einem Gespräch ein.

Unser Büro ist dienstags von 10 - 12 Uhr bzw. nach Vereinbarung.            Telefon 07152 90 29 61 - AB

 

Kinderschutzbund Leonberg, Kleiderkiste, Elterncafe, Sprechstunde (Druckansicht)